Tiere im Garten



Bei der Auswahl der Pflanzen wurde auf insektenfreundliche Arten, also Pflanzen, die z.B. Schmetterlingen, Bienen und Hummeln als Nahrung dienen, großen Wert gelegt.


Dank eines Eichhörnchen-Futterkastens kommen mehrmals täglich mehrere Eichhörnchen zu Besuch.


Der Teich lockt Frösche, Gelbrandkäfer und Libellen an.


2012 hatten wir das erste Reh im Garten stehen - das ist dann für den Innenstadtbereich eher außergewöhnlich.